Esther Barvar

Geschrieben von saatkraehe am 23 Aug, 2016 in Autoren, KrähenCon 2016 |

Esther Barvar liest am Samstag aus allen drei Teilen der Trilogie “Das Juwel von Ized”

Der junge Atesch ist der neue Herrscher und oberste Magier von Ized denn auf Wunsch seines Ziehvaters und Freundes hat er sich an den Kämpfen um dieses Amt beteiligt und sich als Sieger behauptet. Nur so konnte verhindert werden, dass der intrigante Lord Reito die Macht im Land übernimmt. Doch das Leben im Mittelpunkt der Gesellschaft passt eigentlich nicht zu Atesch. Im Herzen ist er Krieger und es zieht ihn in die Ferne zu neuen Abenteuern. Als plötzlich einige Dörfer an der Grenze zum benachbarten Nenok überfallen und zahlreiche Menschen entführt werden, ergreift der Magier die Gelegenheit und zieht aus, um die Vermissten zu retten. Im fremden Land angekommen kann er bewirken, dass seine Leute freigelassen werden. Gleichzeitig muss er überrascht feststellen, wie der Kuss einer Magierin den Krieger in ihm beruhigt und den Wunsch nach Sesshaftigkeit hervorruft. Und ihm kommt nun eine besondere, aber auch gefährliche Aufgabe zu: Er muss mit den Magierinnen von Nenok Nachkommen zeugen …

Das Juwel von Ized Die Macht der ersten Nacht ist ein Geschichte, die wie wohl letztendlich jede Geschichte von Liebe handelt, aber auch von Verantwortung, politischen Machtkämpfen und davon, über den eigenen Schatten zu springen.

Drei Völker, die mit der gleichen Gabe gesegnet sind.
Das Verlangen nach Macht.
Der Wunsch, andere zu schützen.
Intrigen, Geheimnisse und die Erkenntnis, dass auch Traditionen sich verändern sollten.
Es wird Zeit, neue Wege zu beschreiten …

Im Versuch, seine große Liebe Manu und die anderen Magierinnen den Händen der gupanischen Entführer zu entreißen, kommt es zu grausamen Kämpfen zwischen Ateschs Gefolgsleuten und den feindlichen Magiern. Und schlimmer noch: Ein großer Krieg steht bevor. Atesch tut alles, um die Seinen zu beschützen, selbst wenn es zunehmend über seine eigenen Kräfte hinausgeht.
Vielleicht ist manchmal Vertrauen der beste Weg, um Missverständnisse aus der Welt zu schaffen und die Waffen niederzulegen.

Freundschaften werden geschlossen, neue Verbindungen geknüpft und Rätsel werden gelöst. Doch gilt es noch das große Mysterium zu entschlüsseln, das sich über die Vergangenheit der Magier legt.

Nach den Erlebnissen in Nenok und Gupan zieht es Atesch und seine Freunde endlich zurück in die Heimat. Doch die Ideen, die der Oberste Lord für die Regierungsgeschäfte mitgebracht hat, stoßen nicht überall in Ized auf Zuspruch. Vor allem Lord Reito entwickelt sich langsam zu einem gefährlichen Gegenspieler. Es wird Zeit, dass die Freunde etwas unternehmen.

Doch das muss abermals warten, denn als Atesch plötzlich eine Nachricht aus der Vergangenheit erhält, zieht es ihn wieder in die Ferne. Diesmal geht es über neue Horizonte hinaus in das Land, aus dem die Drachenringe stammen …

Die Trilogie findet nun ein aufregendes Ende. Wird es Atesch und den Freunden gelingen, auch die letzten Mysterien ihrer Völker zu entschlüsseln? Oder ist es dieses Mal eine Reise ohne Wiederkehr?

Hinterlasse eine Antwort

Copyright © 2010-2017 KrähenCon All rights reserved.
Desk Mess Mirrored v1.6 theme from BuyNowShop.com.